Datenschutz

Die Fachhochschule Potsdam nimmt den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir
unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen des Landesdatenschutzgesetzes (Bbg DSG) und des
Telemediengesetzes (TMG). Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und
wie wir diese nutzen.

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und
Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter (Fachhochschule
Potsdam, Fachbereich Informationswissenschaften, Kiepenheuerallee 5, 14469 Potsdam, osa@fh-
potsdam.de) auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel
Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter
dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter“) die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen.
Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers
senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur
solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der
Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse
z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Matomo

Die Fachhochschule Potsdam wertet die Benutzung des Webangebots zu Zwecken der
Webseitenoptimierung mithilfe des Analysedienstes „Matomo“ aus. Matomo verwendet sog. „Cookies“ –
Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die durch einen Cookie erzeugten
Informationen über die von Ihnen besuchten Seiten werden an unseren Server übertragen. Ihre IP-
Adresse wird dabei mithilfe des Plugins „AnonymizeIP“ vor dem Speichern anonymisiert. Dadurch
werden keine genauen IP-Adressen in unseren Statistiken erfasst. Es werden auch keine Daten an
Dritte übermittelt.

Wie werden meine Eingaben gespeichert? Wer kann sie einsehen?

Es gibt in den OSA-Bereichen „Willkommen“, „Aufgaben“ und „Mein Fazit“ bzw. „Soziale Arbeit und
ich“ verschiedene Selbsteinschätzungs-, Test- und Feedbackfragen. Diese Daten werten wir
anonymisiert aus, um unser Angebot zu verbessern.